Projekt Interimsmensa Uni Vechta

Die Universität Vechta musste Ihre Mensa grundsanieren, konnte aber während der Umbauzeit von fast 2 Jahren nicht auf eine Essensversorgung für Ihre Studenten verzichten.

Kessel Rental durfte im Auftrag von der Universität Vechta und dem Studentenwerk Osnabrück zusammen mit Ihrem Partner NxtGen Modulares Bauen diese Problematik lösen. Mittlerweile ist die Interimsmensa nach voller Zufriedenheit in vollem Betrieb.

Kessel Rental und NxtGen Modulares Bauen verfügen über eine jahrelange Erfahrung mit der Planung, Errichtung von Interimsobjekten speziell auf die Großgastronomie zugeschnitten. Hierzu gehören auch Restaurants und Interimsküchen für die Industrie wie z. B. Porsche, VW, Siemens oder die öffentliche Hand, wie das Universitätsklinikum Essen und viele mehr.

Bei der Universität Vechta und dem Uniklinikum Essen konnten Sie als Premiere das neue Bausystem NxtGen, welches in enger Zusammenarbeit mit Kessel Rental entwickelt wurde, einsetzen.

Ein einzigartiges Bausystem, welches schnell zu bauen und 100 % wiederverwertbar ist nach der Nutzung. Außerdem zeichnet es sich durch eine sehr gute Isolierung und eine ausgeklügelte Bauweise ohne Kältebrücken aus, angelehnt an die EnEV.

Argumente die Pflicht sind in der heutigen Zeit, wo Energie Effizienz immer wichtiger werden.

Überdies ist das demontierbare Gebäude optisch sehr attraktiv und sieht aus wie ein festes Gebäude, obwohl es komplett demontierbar ist.

Temporäre Produktionsküche Vechta